18.01.2016

Mit Branca gegen Rückenschmerzen von Pflegekräften und Ärzten

Das Problem: Den jährlich erscheinenden Berichterstattungen der
gesetzlichen Krankenkassen und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz
und Arbeitsmedizin zufolge ist das Wirbelsäulensyndrom
(Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule = Rückenschmerzen) hierzulande
seit Jahren einer der häufigsten Krankschreibungsgründe.
Expertenschätzungen zufolge haben aktuell über 25 Millionen Menschen
mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Im Jahr 2011 waren laut
Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems – von denen die Rückenschmerzen
den größten Anteil ausmachen – die häufigste Ursache
für Arbeitsunfähigkeit und Fehltage. Das Thema ist bekannt und
vielen Pflegekräften leider auch die damit verbundenen Schmerzen,
denn Statistiken zufolge kann sich die Anzahl der Neigungen, die
mehr als 20° betragen, pro Schicht auf über 2.000 Oberkörpervorbeugungen
belaufen. (Quelle: Pflegeportal Community)


Die Lösung: Mit der Behandlungseinheit Branca lassen sich viele
tägliche Patientenbehandlungen in rückenschonender Haltung
durchführen. Die patentierte Kombination eines ergonomischen
Hockers mit einer Arm- und Beinauflage ermöglicht eine ideale
Patientenversorgung, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.
Während der Arm /das Bein auf der höhenverstellbaren Ablage
platziert wird, kann sich die Pflegekraft in aufrecht sitzender Haltung
ganz dem Wohle des Patienten widmen. Wundversorgung, Blutentnahme,
das Anlegen von Verbänden usw. sind nicht länger Tätigkeiten,
die Rückenschmerzen verursachen, da sowohl der Patient als
auch die Pflegekraft die ideale Haltung finden, die zusätzlich noch
für eine bessere Durchblutung des Körpers sorgt.


Alle Bauteile von Branca sind aus hochwertigen Materialien
gefertigt und lassen sich individuell an die Situation anpassen. Das
provisorische und häufig unhygienische Ablegen von Gegenständen
und Verbrauchsmaterialien auf dem Patientenbett kann durch
die Ablageplatte oder angebaute Körbe auf ein Minimum begrenzt
werden. Zusätzlich ist die Behandlungseinheit Branca mobil und
kann dadurch im klinischen Einsatz umfassend genutzt werden.
Mit Branca erreicht die Pflege ein besseres Arbeitsschutzniveau
und bessere Arbeitsbedingungen. Gesunde, leistungsfähige und
motivierte Mitarbeiter werden gehalten und krankheitsbedingte
Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert.

 

Vorteile im Überblick:

+ Deutlich geringere Belastung der Wirbelsäule durch ergonomische Sitzposition

+ Geringere Ausfallzeiten durch Krankheit / Rückenbeschwerden

+ Hygienisches Arbeiten - NEBEN dem Bett

+ Schaumpuffer sorgt für geräuschloses Handling der Sitzmechanik

 

Produktfilm bei YouTube >>

 

Für weitere Produktinfos, klicken Sie bitte hier.