Tageslicht

Als „Tageslicht“ bezeichnet man Lichtverhältnisse, die dem natürlichen Licht an einem hellen Tag entsprechen. Das natürliche Tageslicht hat ein durch die Sonne gegebenes breites Lichtspektrum und eine Farbtemperatur von ca. 5600 K. Technisch hat man die Tageslichtqualität in den Normlichtarten Klasse D (Daylight) D50, D65 und D75 klassifiziert. Leuchten, die Licht mit einer Farbtemperatur von 5500K bis 6500K erzeugen nennt man Tageslichtleuchten.

 


 

Bitte wählen Sie aus weiteren Fachbegriffen aus dieser Kategorie:

 

Twin-Light

Die „Provita Twinlight Leuchten“ verbinden Untersuchungs- und Leselicht in einer Leuchte. Durch...

Tunnelprofil

Die Provita Rollfüße sind je nach Anforderung und Tragfähigkeit unterschiedlich konzipiert. Neben...

Transformator

siehe Trafo Bitte wählen Sie aus weiteren Fachbegriffen aus dieser Kategorie:

Trafo

„Trafo“ als Kurzform für Transformator bezeichnet die elektrotechnischen Bauteile, die normale...

Glossar - Buchstabe T

Unser Glossar rund um unsere Homepage, ist in erster Linie nicht nur für unsere Fach-Kollegen gemacht,...