26.11.2010

Neuer Andockwagen "provi-dock" für innerklinischen Patiententransport

Auf der Medica dieses Jahres haben wir den komplett überarbeiteten Andockwagen für den innerklinischen  Patiententransport vorgestellt. Dieser wird kurzfristig in einer Standardkonfiguration bestellbar sein und kann je nach Bedarf mit entsprechenden Zubehörkomponenten ausgestattet werden. Diese ermöglichen die Befestigung der wichtigsten medizinischen Geräte, wie z.B. Infusions- und Spritzenpumpen, Patientenmonitor, Beatmungsgerät und Sauerstoffflaschen und tragen maßgebend zur Entlastung des Pflegepersonals bei. Die neue Ausführung enthält nun eine höhenverstellbare Andockschiene, welche mittels zwei stabilen Aufnahmehalterungen das saubere und sichere Mitführens des Wagens am Bett ermöglicht. Der Wagen wird auf vier hochwertigen und laufruhigen 100 mm Doppellaufrollen bewegt. Durch die verhältnismäßig kompakte Bauweise passt das System aus Bett und Wagen zusammen in durchschnittlich dimensionierte Aufzüge.

Technische Informationen finden Sie HIER.