Kunststoff

Die Kunststoffverarbeitung erfolgt bei Provita im eigenen Haus. Eine Vielzahl unterschiedlicher Kunststoffe werden für die Herstellung von Untersuchungs- und Leseleuchten, sowie für die Herstellung von Infusionsständern, verarbeitet. Hauptsächlich werden Polyamide u.a. mit Glasfaseranteil, Polyethylene, Polycarbonate, Makrolon und Polypropylen eingesetzt. Um bei den Rollfüßen eine elektrische Leitfähigkeit zu gewährleisten, werden zusätzliche Edelstahlfasern dem Kunststoff beigemischt.

 


 

Bitte wählen Sie aus weiteren Fachbegriffen aus dieser Kategorie:

 

Krankenhaus-Bett

Provita hat sich auf diverses Zubehör für Krankenhausbetten spezialisiert. Kundenspezifische Infusionsstative...

Krankenhaus

Die meisten Provita Produkte sind für das Krankenhaus bestimmt. Hier werden hochwertige Infusionsständer,...

Kontrolle

Eine Kontrolle der Funktionen von medizinisch technischen Geräten ist in regelmäßigen Abständen...

Klemmhebel

Einige Provita-Infusionsständer sind mit einer sicheren Klemmhebel- Schraubhöhenverstellung ausgestattet....

Klappstativ

Das Klappstativ ist meist an Notfall- und Transportliegen vorhanden. (Stretcher = Notfalltransportliege)...

Kaminwirkung

Durch die spezielle Form der Provita Untersuchungsleuchten Serie 1 erreicht man eine sogenannte „Kaminwirkung“....

Glossar - Buchstabe K

Unser Glossar rund um unsere Homepage, ist in erster Linie nicht nur für unsere Fach-Kollegen gemacht,...