Intensivstation

Auf der Intensivstation benötigt der Patient eine besonders sensible Betreuung. Hierbei wird der Patient auf Funktionen von Herz und Kreislauf unter ständiger Beobachtung und Betreuung gehalten bis der Zustand wieder risikolos ist und der Patient auf die Normalstation verlegt werden kann. Hierbei sind unsere hochwertigen Infusionsständer im Einsatz. Ebenfalls werden Provita Wand und Deckenschienen zur Überwachung des Patienten eingesetzt.

 


 

Bitte wählen Sie aus weiteren Fachbegriffen aus dieser Kategorie:

 

ISS-BUCHSE

Die Kunststoff ISS-Buchse sorgt für die einwandfreie Schraub –Höhenverstellung. Sie kann in verschiedenen...

Intensivpflege

Die Intensivpflege für Patienten auf der Intensivstation wird durch ausgebildetes Fachpersonal vorgenommen....

Innendurchmesser

Der Innendurchmesser ist gerade bei Stativen in denen kundenbezogene Stopfen oder Adapter passen müssen...

Infusomat

Provita Infusionsständer sind kipssicher und mit zusätzlicher Fußbeschwerung ausstattbar. Hieran...

Infusionsständer

Die Infusionsständer der Firma Provita überzeugen durch Ihr Design und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten....

Infusionsstativ

Das Infusionsstativ lässt sich am Bett oder an der Gerätenormschiene befestigen. Die Höhenverstellung...

Infusionspumpe

Je eine Pumpe kann man an das Außenrohr des Provita Infusionsständers befestigen. Bei weiterer Befestigung...

Infusionslösung

Infusionslösungen lassen sich leicht in Beuteln am Provita-Infusionsständer befestigen. Je 2 kg pro...

Infusionshalter

Provita Infusionsständer sind mit Flaschenkreuzen/Balken ausgestattet (sogenannten Infusionshalter)....

Infusions-Deckenschiene

Bei den Infusionsdeckenschienen können zwischen den Schienen der Systeme ICS 1 und ICS 2 gewählt werden....

Identifikations-Hülse

Die Identifikationshülse kann einfach an jedem Infusionsständer (mit Außendurchmesser 25 mm) angebracht...

Glossar - Buchstabe I

Unser Glossar rund um unsere Homepage, ist in erster Linie nicht nur für unsere Fach-Kollegen gemacht,...