Blutdruckmessgerät

Die klassische arterielle Druckmessung wird mit mechanischen Geräten am Oberarm durchgeführt. An einer Manschette befinden sich, über Schläuche verbunden, ein analoger Druckmesser und ein Gummiball. Die Druckmanschette wird am Oberarm, direkt über dem Ellenbogen, angelegt und mit dem Gummiball aufgepumpt. Beim langsamen Ablassen treten Verwirbelungsgeräusche (Korotkow-Geräusch) auf, anhand derer mit Hilfe eines Stethoskops der systolische und diastolische arterielle Druckwert ermittelt werden kann.

Provita liefert Rollstative für digital manuelles Blutdruckmessen. Diese Infusionsständer verfügen häufig über eine Montageplatte für das Anzeige-Modul, sowie einen Korb zur Ablage der Manschette.

 


 

Bitte wählen Sie aus weiteren Fachbegriffen aus dieser Kategorie:

 

Glossar - Buchstabe B

Unser Glossar rund um unsere Homepage, ist in erster Linie nicht nur für unsere Fach-Kollegen gemacht,...

Bett-Leuchte

Gutes Licht ist wichtig für jedes gut ausgestattete Pflegebett in dem viel gelesen wird. Die Provita...

Bett

Ein Patient hält sich die meiste Zeit der Krankheitsphase im Bett auf und ist auf Hilfe angewiesen....

Beschichtung

Ob Rohr oder Kunststoffteile: Bei Provita Artikeln ist die Beschichtung in sämtliche Farben möglich...

Bemusterung

Um herauszufinden ob ein Artikel in den Anwendungsbereich passt, bevorzugen viele Kunden eine Bemusterung....

Behandlungsraum

Im Behandlungsraum macht sich der Arzt ein Bild davon wie es dem Patienten geht. Auf der Behandlungsliege...

Behandlungsliege

Die Behandlungsliege befindet sich im Untersuchungsraum. Auf der Behandlungsliege werden alle Lebensfunktionen...